Archiv nach Kategorien Profiteure

Die Universitäten und ihre unbrauchbaren Studien zur Energiewende

In den letzten Monaten häufen sich die Studien von hochqualifizierten Professoren, Doktoren und anderen Spezialisten zur schweizer Energiewende. Sie wollen alle auch etwas Wichtiges zum Umbau unserer Energieversorgung beitragen. Sozialpsychologen und Computerwissenschaftler überschlagen sich in der Veröffentlichung von Studien und Berichten geradezu und arbeiten auf ein Versorgungsideal hin, das im besten Fall als “Luftschloss einer […]

Solardachbetrug und Bürgerwindpleite

Nepp, Fallen und windige Versprechungen In Deutschland läuft eine Geldbeschaffungsmasche von epochalem Ausmaβ. Ziel sind die Spargroschen vieler gutgläubiger Bürger. Man lockt sie mit Versprechungen von sicheren Geldanlagen, mit denen gleichzeitig ein Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz geleistet werde. Landauf, landab bemühen sich zahllose groβe und kleine Firmen und Vertretungen darum, Solarplantagen oder Bürgerwindparks an […]

Die Rechnung für die Grüne Träumerei liegt im Briefkasten

Grosse Namen der Ökonomie wie Prof. Hans Christoph Binswanger oder auch Prof. Hans Werner Sinn haben es im Gleichtakt mit den vielen anderen ungehörten Kritikern immer wieder vorausgesagt: “Die Energiewende wird teuer.” Die Rechnung liegt nun in den Deutschen Briefkästen zur Zahlung bereit. In Deutschland ist der Strom für arme Familien kaum noch bezahlbar. In […]

Gibt es eine spürbare Reduktion von CO2 durch Windkraft und Photovoltaik in der EU?

Ungefähr im Jahr 1990 hat der Boom für Windkraftnutzung und Photovoltaik so richtig begonnen. Die Zahlen der installierten Anlagen in Europa und der Welt sind eindrücklich. Heute sind wir in der Lage, nicht nur theoretisch, sondern praktisch beurteilen zu können, ob sich diese Investition von mehreren hundert Milliarden Euro gelohnt hat oder nicht. Trotzdem immer […]

England erlöst sich von neuen Windkraftwerken – Energieminister John Hayes löst Debatte aus

Artikel basiert auf Meldung der Daily Mail vom  31. Oktober 2012 by Christopher Booker Vier Jahre zuvor waren sich alle grossen Parteien noch einig: Man solle 100 Milliarden Britische Pfund in Windkraftwerke investieren und das ganze Land mit Windkraftwerken überziehen. Es schien damals der einzige Weg, die von der EU geforderten Massnahmen für das Jahr […]

Frankreichs grüner Sommer 2012: Sieben KKW Nennleistung aus Windkraft ergeben garantierte 38 MW Strom

Unter Präsident Hollande will jetzt auch Frankreich zu den grossen Ländern der grünen Energiebranche aufschliessen. Schon sind eine Leistung von 7’020 MW (7 GW) installiert, was der Nennleistung von 7 Kernkraftwerken à la Gösgen entspricht. Die Erwartungen sind gross, will Hollande im Jahr 2020 doch ganze 25% weniger Strom aus Kernkraft umwandeln. Effektiv ist das […]

Die “unabhängigen” Experten der Windradlobby

Für die oft nicht nachvollziehbaren Behauptungen der weltweit agierenden Wind- und Solarlobby gibt es in der Regel keine fundierten und unabhängigen Studien. Das hindert diese Leute nicht daran, ihre eigenen Aussagen mit “Studien“, “Berichten” und pseudowissenschaftlichen Behauptungen zu unterlegen – meist ohne den dazugehörigen Link oder eine überprüfbaren Quellenangabe mitzuliefern. Manchmal fehlen sogar die Namen […]

Aarhus – Konvention: Information der Bevölkerung über den wahren Nutzen von grüner Energie

Was ist die Aarhus – Konvention? Die Aarhus – Konvention wurde in der dänischen Stadt Aarhus am 25 Juni 1998 unterzeichnet und am 30. Oktober 2001 in Kraft gesetzt. Die Schweiz hat diese Konvention damals mitunterzeichnet, eine Ratifikation durch das Schweizerische Parlament steht noch aus und wird im Jahr 2012 Gegenstand der Diskussionen in den […]

Grüne Energie: Arbeitsplätze im freien Fall

Ein weiteres Luftschloss der Grünen ist auf dem Boden der Realität angekommen Eines der häufig geäusserten Argumente für den Bau von Windkraftwerken oder Solaranlagen ist die Schaffung von Jobs. Dass dies eine eher kurzsichtige Sicht der Dinge ist, wurde schon in der Studie “Study of the effects on employment of public aid to renewable energy […]

Deutschland denkt über die Abschaffung der Subventionen nach, die Schweiz will sie ausbauen

Unbezahlbar und sozial ungerecht Deutsche Ökonomen wie Hans-Werner Sinn haben es schon seit Jahren angeprangert: Die Subvention der erneuerbaren Energiequellen ist unsinnig und wird je länger je mehr unbezahlbar. Sie führt zu einer ungerechten Umverteilung von unten nach oben. Der hessische FDP Wirtschaftsminister Florian Rentsch verlangt in seinem Interview in der FAZ vom 19. August […]