Archiv nach Kategorien Wirtschaftliche Folgen

Volksabstimmung zur Energiestrategie: Ein teurer Pyrrhussieg

Mit langem Atem gegen die Energiestrategie 2050 Die Schweiz hat am Sonntag in einer Volksabstimmung über ihre künftige Energiepolitik entschieden. Nach jahrelanger Intensivberieselung der Bevölkerung mit Angstparolen – Angst vor „dem Atom“, Angst vor der „Klimakatastrophe“ – hat es eine Koalition aus Politik, profitorientierten Verbänden, „Umwelt“-verbänden sowie den ihnen hörigen Medien geschafft, das Volk zu […]

Rolf Wüstenhagen und seine fantasievollen Gegenbehauptungen, Teil 1

Die Gegner der Energiestrategie behaupten Die Umsetzung der Energiestrategie 2050 kostet Wirtschaft und Bürger rund 200 Milliarden Franken oder 800 Franken pro Person und Jahr während 30 Jahren. Umgerechnet auf einen Haushalt mit vier Personen sind dies jährlich 3200 Franken. Rolf Wüstenhagen kontert: Unsinn! Hier werden Äpfel mit Birnen und Bananen summiert. Wobei die Äpfel […]

Nach Ablauf der Subventionsparade wird es keine Windkraftwerke mehr geben

Die Windkraftlobby hat es selber erkannt Die topaktuelle Studie “WEITERBETRIEB VON WINDENERGIEANLAGEN NACH 2020” der Deutschen WindGuard GmbH wurde im Auftrag der Naturstrom AG in Düsseldorf erstellt und kann deshalb als objektiv gelten. Es sind demnach die Betreiber von Windkraftanlagen selber, die zum Schluss kommen, dass: Der Weiterbetrieb nach 20 Jahren pro Windkraft-Kilowattstunde Strom bis […]

Schöne neue Öko-Energiewelt: Licht aus, Pullover an, Treppe statt Lift

Öko-Rotkäppchen und der böse Dunkelflaute-Wolf Die aktuelle Kältewelle in Europa bringt es an den Tag: Aufgrund des kalten Wetters sind die Stromerzeugungskapazitäten in manchen Ländern extrem am Limit. Ganz besonders in Frankreich, wo man wegen der zeitweiligen Stilllegung von zahlreichen Kernkraftwerken für Sicherheitsüberprüfungen bereits Notmaßnahmen ergreifen musste. Die dortige Erzeugung reicht wegen dieser Stilllegungen nicht […]

SRF Blackout – Szenario mit vereinfachten Bedingungen

Geschrieben aufgrund von Notizen während der Sichtung der Sendung Blackout ses Schweizer Fernsehens SRF. Die Sendung Blackout wollte der Bevölkerung ein Gefühl vermitteln, wie es sich anfühlt, wenn die Stromversorgung während mehrerer Tage ausfällt. Das Szenario war so aufgebaut, dass ein europaweiter Stromausfall von 4 Tagen mit einem mehrwöchigen Mangelbetrieb thematisiert und in all seinen […]

Wird China den Westen für den Klimabetrug teuer bezahlen lassen?

Wenn sich Dummköpfe mit Großmeistern anlegen Die westlichen Nationen haben über Jahrzehnte versucht, den Klimabetrug als Druckmittel gegen aufstrebende Länder wie China, Indien oder Brasilien einzusetzen. Diese wurden trotz wesentlich geringerer pro Kopf-Emissionen als Schmuddelkinder in die Ecke gestellt. Bis heute stellt die westliche Presse chinesische Städte systematisch als Smoghöllen voller vergifteter Luft dar, was […]

CO2: Statt „Klima-Tiger“ lediglich ein Bettvorleger

Ein Kartenhaus aus Unwahrheiten Entscheidender Dreh- und Angelpunkt der ganzen Klimahysterie ist die Behauptung, das CO2, welches wir durch Verbrennung fossiler Rohstoffe freisetzen, bedrohe als „Treibhausgas“ die Zukunft der Welt. Deshalb raten zahllose „Weltenretter“ mit griffigen Schlagworten wie „Dekarbonisierung“, „Klimagerechtigkeit“ oder „Ende des Fossilzeitalters“ dazu, den Industriestandort Deutschland, der heute über 80 Mio. Menschen Arbeit, […]

Die Vertreter der „erneuerbaren“ als betrogene Betrüger

Rechts überholt und elegant geschnitten Während Politiker und Ideologen den „Klimarettungsgipfel“ in Paris im Dezember 2015 vorbereiteten, hat sich im Windschatten dieser Entwicklungen schon längst eine weitere Spezies bereitgemacht, um Früchte zu ernten, die andere für sie gesät haben: Die smarten Banker und Hedgefondsmanager, die supercleveren unter den zahllosen Profiteuren und Steigbügelhaltern der „Energiewende“, die […]

Das deutsche Energiewende-Wunder: Elektromobilität ganz ohne Strom

Wie man das Volk für dumm verkauft Deutschlands Regierung hat sich im Bereich der Verkehrspolitik eindeutige Ziele gesetzt: Spätestens ab 2050 sollen im Pkw-Bereich nur noch sogenannte Nullemissions-Fahrzeuge (Zero-Emission-Vehicles, ZEV) zugelassen werden [ZEV], und auch im Nutzfahrzeugbereich will man entsprechende Anstrengungen unternehmen. Dies entspricht auch den Planungen der Regierung bezüglich des „Klimaschutzes“, in deren Rahmen […]

Einsatz der „Öko-Garotte“ gegen das Auto

Dieselverbote? – Der Vernichtungsfeldzug gegen eine deutsche Top-Industrie Die Garotte war in früheren Jahrhunderten ein besonders niederträchtiges Hinrichtungsgerät, das ein qualvolles Ersticken des Opfers bewirkte, indem die Luftröhre langsam zusammengedrückt wurde. Heute kann man in Deutschland verfolgen, wie einer der wichtigsten Industrien des Landes – der Automobilindustrie – durch eine geschickte Rufmordkampagne in Verbindung mit […]