Archiv nach Kategorien Abstände

Biologische Nahrungsproduktion, grüne Stromproduktion und andere sinnlose Modeströmungen

Nina Federoff in der NZZ vom 26. Februar: “Pardon, das ist verrückt” Nina Federoff wurde von Andreas Hirstein zu Sinn und Unsinn von biologischen Nahrungsmitteln befragt. Die amerikanische Pflanzenbiologin und Präsidentin des grössten Wissenschaftsgesellschaft der Welt AAAS war auch als wissenschaftliche Beraterin von Condoleezza Rice tätig. Im Interview äussert sie sich kritisch zur Produktion und […]

Die meisten schweizer Journalisten können noch nicht einmal eine Pressemitteilung richtig abschreiben

Das journalistische Brett vor dem Verstand Die Pressekonferenz der Organisation Paysage Libre – Freie Landschaft hat im Zentrum Paul Klee, Bern am 2. Februar eine Pressekonferenz einberufen. Erschienen ist kein einziger Vertreter der deutschschweizer Presse. Lediglich die Le Temps hat sich die Zeit genommen, endlich einmal etwas genauer hinzusehen. Aufgrund des umfangreichen Materials, das den […]

Wie man mit Lügen, Verdrehen und Mauscheln eine Abstimmung gewinnt

St. Croix sagt mit 53% der Stimmen Ja zu einer grossen Unbekannten Die Suiss Eole jubelt. Ein weiteres Mal hat die grossangelegte Desinformationskampagne Früchte getragen. Alle Angaben, die die Suisse Eole in der Diskussion auf den Tisch legt, könnte sie nicht einmal im Ansatz nachweisen. Die Floskel “Es gibt genug Dokumente, die dies beweisen” ist […]

Widerstand gegen Windparks in Deutschland: 3’000 Meter Abstand gefordert

Berliner Morgenpost, 11. Dezember 2011, von Regina Köhler und Gudrun Mallwitz Streit über Windparks spaltet Brandenburg Foto: Massimo Rodari Der Bau von immer mehr Windrädern sorgt in vielen Brandenbuger Dörfern für Ärger. Während die einen ihre Heimat vor dem Lärm der lauten Anlagen schützen wollen, sehen die anderen nur das Geld, das sie als Grundstücksbesitzer […]

Infraschall: Lange Leitungen, nasse Zündschnüre und systematische Ignoranz

Eines der verwunderlichsten Teilgebiete der Windradtechnik ist das Thema “Infraschall”. Es gibt dazu wahrscheinlich über hundert internationale Studien. Man kann es schon seit mindestens vier Jahren in allen einschlägigen Blogs und Internetforen der Welt nachlesen. Die Kinderärztin Nina Pierpont hat in einer zusammenfassenden Studie das Problem eindrücklich nachgewiesen. Die Belege sind seit Jahren zur Hand […]

Grüne Partei des Kantons Jura entscheiden sich gegen Windkraftanlagen

Warum das Aufstellen von riesigen Industrieanlagen in die schönsten Landschaften das exakte Gegenteil von “Grüner Politik” darstellt, ist den seltenen Gegnern dieses Irrsinns schon lange klar. Umso mehr verwunderte die dogmatische Haltung der Grünen Partei zu einer Verbauung der schweizer Landschaft mit diesen lärmenden und grauenhaft anzusehenden Kolossen. Im Jura stehen schon an zwei Orten […]

Greenpeace Schweiz fordert erweiterten Abstand von Windturbinen zum Wohnraum

Man kann das ruhig als kleinen Paradigmenwechsel innerhalb der Organisation Greenpeace bezeichnen. Bisher war die offizielle Meinung weit weg von jeder Realität. Sie entsprach dem allgemeinen Mainstream, der Windräder als wunderbare und problemlose Technik gegen Klimaprobleme und Kernkraftwerke versteht. Nun scheint sich doch langsam die Vernunft auch bei Greenpeace einzustellen. Man hat offenbar bemerkt, dass […]

Warum die Suisse Eole endlich einen starken Gegner braucht – Paysage Libre am 7. März gegründet

Die Windradlobby findet in der Schweiz seit über 10 Jahren ein ungesundes Klima der unkritischen Befürwortung durch alle Schichten der Bevölkerung vor. Mit einer unvergleichlichen Medienkampagne wurde die Bevölkerung seit Jahren auf die grossflächige Verbauung der Schweiz durch diese Technologie vorbereitet. Ohne auch nur die kleinste Kritik der Medien, der Energieexperten und der Behörden. Im […]

Urteil Verwaltungsgericht bestätigt Lärmrichtwertzuschlag durch Impulshaltigen Lärm

Wie EUROTICKER am 23. Februar 2011 meldet, hat die 5. Kammer des deutschen Verwaltungsgerichts ein interessantes Urteil gegen den Nachtlärm von Windkraftanlagen gesprochen. In zwei Urteilen vom 16. Februar 2011 (5 K 3/08 und 5 K 4/08) wurde den Klagen von Anwohnern aus Rissenthal statt gegeben. Sie haben sich über “übermäßige und untypische Schallemissionen” der […]

Ursula und die Unschuld vom Lande

Wenn Leserbriefe Illusionen aufdecken Am 12. November hat eine gewisse “Ursula” dem vorangegangenen Kommentator und Windradkritiker im Gästebuch der IG WIND plus “gehörig” die Meinung gesagt. Das ist ihr gutes Recht. Aber an dieser Antwort können wir sehr lebensnah nachvollziehen, warum die Windradeuphoriker nicht ganz auf dem Boden der Tatsachen leben: “Sehr geehrter Herr Schwegler […]