Archiv nach Kategorien Zahlen in der Presse

Erlebt Greenpeace gerade sein Warschaugrad?

Erlebt Greenpeace gerade sein Warschaugrad? Bei langdauernden kriegerischen Auseinandersetzungen gibt es zeitweise lange Perioden, in den sich die Gegner in verlustreichen Kämpfen gegenseitig zermürben, ohne dass es einer Seite gelingt, dem Gegner jenen entscheidenden Schlag zu versetzen, der die Balance des Krieges zugunsten der eigenen Seite neigt. Und dann kommt es oft ganz überraschend zu […]

Wie sich die Geschäftsleitung der SIG über den Tisch hat ziehen lassen

Bei Windkraftprojekten werden seit jeher zu hohe Renditen versprochen. Naive Investoren werden auf der ganzen Welt mit lukrativen Gewinnversprechungen angelockt. Was davon übrigbleibt, zeigt nun eine interne Untersuchung  bei den “Services Industriels de Genève” (SIG).  Der Direktor der SIG musste aufgrund der ersten Hinweise schon im September 2013 den Hut nehmen. Jetzt sind weitere Details […]

Windkraftwerke sind Geldpressen für Profiteure ohne jeglichen Nutzen für die Gesellschaft

Seit Jahren argumentieren die Windkraftgegner damit, dass diese hochgelobten Maschinen zur Produktion der “Neuen erneuerbaren Energie” reine Subventionsabschöpfungsreinrichtungen für die wenigen Profiteure sind. Niemand hört hin. Niemand scheint sich für die fundierten Berichte und Artikel zu interessieren. Die Illusion ist zu schön, als dass man sich darüber die entscheidenden Fragen zu stellen wagt. Eine Gesellschaft, […]

Ohne Groβkraftwerke kein Strom

Kohlekraftwerke: Ackergäule sind nun mal keine Springpferde Kohlekraftwerke sind die Arbeitspferde und das Rückgrat unserer Stromerzeugung. Zusammen mit Gasturbinen und den noch verbliebenen Kernkraftwerken sicherten sie im Jahr 2012 gute 71 % der deutschen Stromerzeugung. Mit dem Abschalten weiterer Kernkraftwerke wird ihr Anteil an der Stromversorgung voraussichtlich sogar noch weiter zunehmen. Von den Vertretern der […]

Aktenzeichen XY Atommüll … Fall gelöst

Wenn Paranoiker über Atomkraft reden Wer die von Atomkraftgegnern und Atommüllgegnern geführten Diskussion verfolgt, hat den Eindruck, die Welt müsse nächstens unter der Last von hunderten von SuperGaus und anderen radioaktiven Katastrophen untergehen. Vermeintliche Energieexperten wie Rudolf Rechsteiner tingeln unermüdlich von Anlass zu Anlass, um die friedliche Atomkraftnutzung und ihre hochgespielten Gefahren in den Schmutz […]

Märchenabend mit Dr. Rudolf Rechsteiner

Der Verein KAAZ (Kein Atommüll im Ballungsgebiet Aarau-Zofingen) hat für den Abend des 13. September zur Diskussion “Was kostet uns der Strom wirklich?” in das Naturama Aarau eingeladen. Das prominent besetzte Podium erfüllte alle Bedingungen für eine vertiefte Diskussion. Warum es anders kam? Wir werden sehen. Vier Herren mit mehr oder weniger Kompetenz im Bereich […]

Die SIG kämpft mit internen Problemen im Zusammenhang mit ihren Windkraftprojekten im Jura

Pressemitteilung der SIG Weil der Generaldirektor und der Präsident der Industriellen Betriebe Genf in der Frage über das Dossier der Windkraftanlagen im Jura unterschiedlicher Ansicht waren, hat die SIG (Services Industriels de Genève) im Januar 2013 einen internen Audit darüber durchgeführt. Dieser Audit wurde am 30. April 2013 abgeschlossen und offenbarte beunruhigende Erkenntnisse über die […]

Wer hat Macht über das Klima?

Die verschwiegenen CO2-Quellen In Deutschland wird nach fast 70 Jahren Pause wieder einmal zur Hexenjagd geblasen. Vor dem Hintergrund der Leiden und des Elends, das durch die kürzliche Hochwasserkatastrophe über viele Menschen gebracht wurde, forderte ein bekannter deutscher Journalist dazu auf, sogenannte Leugner des Klimawandels „auf die Deiche zu führen“. Da werden Vergleiche mit Lemmingen […]

Die Energiewende entpuppt sich als Etikettenschwindel

Riesige Ausgaben ohne messbaren Effekt Im Bereich der Energieversorgung hat sich Deutschland mit groβer Begeisterung Ziele gesteckt, deren Erreichbarkeit bei nüchterner Betrachtung eher zweifelhaft erscheint. Zeitgleich mit dem Kampf gegen das als Klimakiller angeprangerte CO2 will man auch der Kernenergie entsagen. Betrachtet man die aktuelle Entwicklung, so stellt man fest, dass die gesamten Energiewendemaβnahmen keine […]

Cadmium: Das „gute“ Gift und die Grünen

Wahrheit ist, was man sich dazu zurechtbiegt. Wenn die Guten dieser Welt nicht wollen, dass ein gefährliches Gift als solches wahrgenommen wird, weil man mit diesem Gift angeblich das Klima retten kann, dann werden die entsprechenden Fakten halt so hingetrimmt, dass die Gefährlichkeit verschleiert wird. So wie im Falle des Cadmiums, eines für seine Toxizität […]