Archiv nach Kategorien Heitersberg

Deutsche Unternehmer mischen sich in die Energiepolitik der Schweiz ein

Download Artikel als PDF Ableger des Deutschen Arbeitgeberverbands verbreitet Falschinformationen Der Deutsche Arbeitgeberverband lädt über seinen Ableger in der Schweiz auf den 14. Dezember nach Wollerau zu einem Informationsanlass ein, der die Schweizer Unternehmer gegen das ergriffene Referendum zur Energiestrategie 2050 (Energiegesetz) beeinflussen will. Dabei werden technische Aussagen gemacht, die weder der Realität noch dem […]

Die europäiche Population des Rotmilan ist schon durch wenige Windkraftwerke gefährdet

Download Artikel als PDF Der Rotmilan (Milvus milvus) ist eine gefährdete Spezies. Die Population ist europaweit abnehmend. Nur in einzelnen Länder ist die Population einigermassen stabil.  Darunter befindet sich die Rotmilanpopulation der Schweiz. Auf den europäischen Listen der Vogelschläge rangiert der Rotmilan jeweils zuoberst. Ein wichtiger Grund, warum der Rotmilan in der Schweiz noch ein […]

Corpus delicti aufgetaucht: Das Windrad war nicht ganz gebacken!

Download Artikel als PDF Windradpioniere melden grossen Bestechungsskandal auf dem Heitersberg Neueste Recherchen zum grossangelegten Bestechungsfall ProNatura / Gemeindeammann Remetschwil / Regierungsrat Beyeler in der AZ haben überraschende Neuigkeiten an den Tag gebracht: Das Windrad, das Gemeindeammann Hersberger angeblich verspeist haben soll, bestand aus purem Marzipan und war deshalb nicht einmal annähernd in gebackenem Zustand, […]

Bundesgerichtsurteil Crêt Meuron und warum es als Begründung für eine Ausnahmebewilligung für Windkraftwerke nicht taugt

Download Artikel als PDF Das Bundesgerichtsurteil zum Crêt Meuron wird von der Windradlobby immer wieder dazu missbraucht, die Verschandelung der Landschaft durch Windkraftwerke zu begründen. Oft wird der Ausnahmeartikel 24 des Raumplanungsgesetzes darauf begründet. Warum dies schon lange nicht mehr funktioniert, hat mehrere Gründe. Erstens schreibt der Bund für Bauten ausserhalb der Bauzone mit einer […]

Wie ein aargauer Grossrat seine politischen Gegner verleumdet – eine Gegendarstellung

Download Artikel als PDF In der Diskussion um die Mindestanforderungen für Windkraftwerke im kantonalen Richtplan vom 20. September hat der SP Grossrat Martin Christen eine Lanze für die uneingeschränkte und unkontrollierte Windkraftnutzung gebrochen. Er hat damit beigetragen, dass betroffene Gemeinderäte und Gemeinden über gar keine Orientierungspunkte mehr verfügen, um unsinnige Windkraftprojekte abzulehnen. Das Mittel, das […]

Die systematischen Halbwahrheiten der Suisse Eole

Download Artikel als PDF Die Suisse Eole missbraucht seit Jahren ihren Informationsauftrag In der Diskussion um die dringend notwendige Forderung nach einer Mindestwindgeschwindigkeit für Windkraftanlagen in der Schweiz verbreitet die Suisse Eole mit Unterstützung des einzig verbliebenen Windradfanatikers im Bundesamt für Energie wiederholt Halbwahrheiten, um Politiker und Bevölkerung davon abzuhalten, griffige Regeln für diese Form […]

Niemand fordert ein Verbot von Windkraftanlagen im Aargau

Download Artikel als PDF Auf Anlass der umtriebigen Windradlobby des Aargaus sieht sich die Suisse Eole einmal mehr zu einer Stellungnahme verpflichtet. Die Pressemitteilung vom 2. September ist gefüllt mit Unterstellungen, Fehlern und Falschaussagen. Suisse Eole verwechselt Ökonomie und Effizienz Die offenbar von der Kommission UBV beschlossene Festlegung auf eine Minimalleistung von 6m/s Windgeschwindigkeit ist […]

UNESCO: Ende Diskussion um Landschaftsverschandelung durch Windkraftwerke

Download Artikel als PDF Die UNESCO will keine Windkraftwerke vor dem Mont Saint-Michel. Damit wird endlich mit klaren Worten festgehalten, dass sehenswerte Objekte und Landschaften durch die Präsenz von Windkraftanlagen optisch verschandelt werden. Was einem gesunden Menschenverstand sofort einleuchtet, wird doch tatsächlich durch die Windradlobby mit konstruierten Begriffen wie „fügt sich harmonisch in die Landschaft […]

Suisse Eole: Jetzt handelt man endlich – private Windparks in den eigenen Vorgärten als ultimative Lösung

Download Artikel als PDF Eine kleine Sensation Die Aktivisten der Windradlobby gehen aufgrund der Geschehnisse in Japan in die Offensive! Wie Reto Rigassi, Geschäftsführer der Suisse Eole  heute an einer eigens einberufenen Pressekonferenz mitteilt, wollen die privaten Exponenten endlich vorwärts machen mit dem Aufstellen von Windkraftanlagen. Es sei absolut notwendig, zur Rettung unserer Zivilisation, dass […]

Warum die Suisse Eole endlich einen starken Gegner braucht – Paysage Libre am 7. März gegründet

Download Artikel als PDF Die Windradlobby findet in der Schweiz seit über 10 Jahren ein ungesundes Klima der unkritischen Befürwortung durch alle Schichten der Bevölkerung vor. Mit einer unvergleichlichen Medienkampagne wurde die Bevölkerung seit Jahren auf die grossflächige Verbauung der Schweiz durch diese Technologie vorbereitet. Ohne auch nur die kleinste Kritik der Medien, der Energieexperten […]