Archiv nach Autoren Christof Merkli

Bericht des ICBEN-Kongress über Lärm als ein Gesundheitsproblem für die Bevölkerung

Der diesjährige ICBEN-Kongress an der ETH Zürich war wiederum geprägt durch die Anwesenheit prominenter Wissenschaftler und dem Besuch von wichtigen Behördenvertretern z.B. des Schweizerischen Bundesamtes für Umwelt (BAFU).  Es ging dabei um die grossen Probleme mit Lärmemittenten wie Windkraftwerke, Strassenverkehr, Flugverkehr und Bahnverkehr. Der Kongress fand zwischen dem 18. Und 22. Juni 2017 im Gebäude […]

Rolf Wüstenhagen und seine fantasievollen Gegenbehauptungen, Teil 1

Die Gegner der Energiestrategie behaupten Die Umsetzung der Energiestrategie 2050 kostet Wirtschaft und Bürger rund 200 Milliarden Franken oder 800 Franken pro Person und Jahr während 30 Jahren. Umgerechnet auf einen Haushalt mit vier Personen sind dies jährlich 3200 Franken. Rolf Wüstenhagen kontert: Unsinn! Hier werden Äpfel mit Birnen und Bananen summiert. Wobei die Äpfel […]

Windkraftwerke bringen Tod, Missbildungen und Krankheit

In der Nerzfarm von Kaj Bank Olesen ist seit 2013 die Hölle los Damals wurden die Windkraftwerke in einem Abstand von 330 Metern in Betrieb genommen. Seither hat sich das Leben für Kaj Bank Olesen stark verändert. Seine Nerze töten sich gegenseitig, der Nachwuchs weist Missbildungen auf, täglich räumt Kaj Bank Olesen mehrere hundert tote […]

Nach Ablauf der Subventionsparade wird es keine Windkraftwerke mehr geben

Die Windkraftlobby hat es selber erkannt Die topaktuelle Studie „WEITERBETRIEB VON WINDENERGIEANLAGEN NACH 2020“ der Deutschen WindGuard GmbH wurde im Auftrag der Naturstrom AG in Düsseldorf erstellt und kann deshalb als objektiv gelten. Es sind demnach die Betreiber von Windkraftanlagen selber, die zum Schluss kommen, dass: Der Weiterbetrieb nach 20 Jahren pro Windkraft-Kilowattstunde Strom bis […]

SRF Blackout – Szenario mit vereinfachten Bedingungen

Geschrieben aufgrund von Notizen während der Sichtung der Sendung Blackout ses Schweizer Fernsehens SRF. Die Sendung Blackout wollte der Bevölkerung ein Gefühl vermitteln, wie es sich anfühlt, wenn die Stromversorgung während mehrerer Tage ausfällt. Das Szenario war so aufgebaut, dass ein europaweiter Stromausfall von 4 Tagen mit einem mehrwöchigen Mangelbetrieb thematisiert und in all seinen […]

Fukushima und die Kunst des Wissens

Originalartikel von: Claire Leppold, Spezialistin für Katastrophenmedizin Originaltitel: Fukushima and the Art of Knowing Erste Veröffentlichung: The Huffington Post Japan, 18. Juni 2016 Übersetzung aus dem Original: Christof Merkli, 22. Dezember 2016 Zwischentitel durch Übersetzer angefügt zu Gunsten einer verbesserten Struktur des Textes Fukushima und die Kunst des Wissens Was treibt jemanden dazu, die halbe […]

Deutsche Unternehmer mischen sich in die Energiepolitik der Schweiz ein

Ableger des Deutschen Arbeitgeberverbands verbreitet Falschinformationen Der Deutsche Arbeitgeberverband lädt über seinen Ableger in der Schweiz auf den 14. Dezember nach Wollerau zu einem Informationsanlass ein, der die Schweizer Unternehmer gegen das ergriffene Referendum zur Energiestrategie 2050 (Energiegesetz) beeinflussen will. Dabei werden technische Aussagen gemacht, die weder der Realität noch dem Stand heutiger Wissenschaft entsprechen. […]

Von Siegesbräzeli und Siegeszigarren

Der Anfang vom Ende eines Windparks an einem viel zu schönen Ort Als mir Lisbeth vor über zwei Jahren angerufen hat, war die Angst und die Verzweiflung einer Betroffenen gut spürbar. Es ist die Angst, die alle Menschen befällt, wenn in ihrem Umfeld plötzlich etwas weitgehend Unbekanntes und Drohendes auftaucht. Windkraftwerke sind etwas Bedrohliches. Nicht […]

Windkraftlärm als Gesundheitsproblem seit 1987 bekannt

Die globale Verschwörung der Ökostromgewinnler Von Beginn weg war der globalen Windkraftlobby klar, dass die Messung mit dem dBA – Gewichtung nicht zielführend ist. Die A-Gewichtung berücksichtigt das menschliche Gehör im normalen Frequenzbereich über 20 Hz und kann die tieferen Frequenzen des Infraschalls nicht adäquat abbilden. Hörbarer Schall wird über die inneren Haarzellen an das […]

Grüne Energie und die seltenen Erden – ein paar Fakten

Es gibt bessere Argumente, liebe Windkraftgegner Die Diskussion über die Verwendung von Elementen der seltenen Erden in Bezug auf die Erneuerbaren Energien wird schon seit Jahren geführt. Nicht zuletzt die Gegner dieser Auswüchse haben hier wenig zur fachlichen Aufklärung beigetragen. Das Todschlag-Argument „Windkraftwerke vergiften die Umwelt in China“ ist zu einfach gestrickt. Solche Halbwahrheiten dienen […]